JaWePu-Tragebild

Hier ist die Tragecollage meiner ersten JaWePu für Linus. Die Größe 86 ist noch ein bißchen groß, aber so wird sie vielleicht auch den Herbst hindurch noch passen. Bin ganz verknallt in den Schnitt und es werden sicher noch weitere folgen.

Bild12

Advertisements

My first JaWePu

Das kostenlose Freebook JaWePu von Schnabelina ist ein Projekt, was ich schon seit Ewigkeiten mal nähen wollte. Ich bin total happy, dass ich es jetzt endlich mal gewagt habe und bin mit dem Ergebnis mehr als zufrieden.

Als Linus noch mein Bauchzwerg war, nähte ich ihm einen Jersey-Babyoverall (https://napalmunlimited.wordpress.com/2013/02/20/babyoverall-2/), den er leider nur ganz selten draußen anhatte, weil er viel zu schnell rausgewachsen ist. Seitdem wollte ich immer noch mal was in derselben Farbkombi für ihn zaubern, weil ich sie so toll fand. Auf dem letten Stoffmarkt habe ich noch mal nen Meter von dem tollen Regenbogenjersey ergattert und da er soweiso noch ein dünnes Kapuzenjäckchen zum drüberschmeißen brauchte, hab ich ihn direkt verwurstet.

Bin so begeistert von Schnitt und Jacke im allgemeinen, dass ich Jan glaub ich noch mal die Gleiche in Größe 116 nähen muss. Das hier ist ne Mini-JaWePu in 86.

Morgen gibts Tragebilder!

Bild11

Hier bekommt ihr das super Freebook (und noch ganz viele andere ganz tolle, kostenlose Schnitte und Anleitungen):

http://schnabelina.blogspot.de/2012/04/ebook-jawepu-online.html

http://schnabelina.blogspot.de/2013/01/ebook-minijawepu-online.html

 

 

 

Einmal Space und zurück

Jan braucht T-Shirts. Die bekommt er auch immer wieder mal.

Zeigen tue ich nur wenige, weil an so nem Shirt ist ja nicht viel dran und es ist ratzfatz genäht. Aber das hier find ich besonders schön wegen der Farbkombi, deshalb möchte ich es zeigen.

Den Schnitt gibt es übrigens hier: http://www.klimperklein.com/eBook-Raglanshirt-mit-Knopfleiste

Bild1

Star-Star ohne Sterne, aber dafür mit Ritter

Heute in 8 Wochen liegen wir schon am Pool. Deshalb muss ich jetzt langsam mal Gas geben um alle geplanten Urlaubsteilchen noch fertig zu bekommen.

Heute hat Linus mal wieder abgestaubt – ein STAR-STAR Spielanzug aus der Ottobre 3/2013 in Größe 86. Ist noch ordentlich Platz zum wachsen drin, aber schon tragbar. Letztes Jahr hatte ich einen in Größe 68 für das Nüsschen genäht und er war leider bis zum Ende des Sommers immer noch zu groß. (https://napalmunlimited.wordpress.com/2013/08/08/spieler-aus-der-ottobre/) Dieser ist auch noch sehr reichlich, aber sitzt besser, da ich inzwischen geübter in der Streifenversäuberung bin. Das macht den Hals- und die Ärmelausschnitte dann auch noch mal passender.

Insgesamt bin ich zufrieden. Vor allem hab ich den süßen Ritter-Lillestoff endlich verwurstet, der schon so lange in meinem Regal geduldig auf seinen Einsatz gewartet hat. Jetzt drängelt natürlich der große Bruder, dass er auch was daraus haben will… Zu tun ist genug!

Stastarcollage

Loveboats <3

Hier ist das gute Stück! Ja ja, wieder mal in meiner momentanen Lieblings-Farbkombi blau-rot-weiß.
Ich glaub ich zieh die jetzt gar nicht mehr aus!
Der Grundschnitt ist wieder mal eine Valentina von Miou Miou, aber massiv verlängert und anstelle der Schulterpassen habe ich diesmal lieber ’nen Bluseneinsatz gebaut. Einsatz und Taschen sind mit der supertollen Blaurotweiß-Dreifachpaspel, die ich vor ein paar Wochen mal bei Staghorn Design (http://www.facebook.com/Staghorn-Design) ergattert habe, eingefasst.
Das Rückenteil sollte eigentlich auch aus dem blauen Sommersweat sein, aber leider musste ich beim Zuschneiden feststellen, dass ich bei dem Meter um die volle Breite betrogen wurde. Er war nach ca. 90 cm unsauber abgeschnitten und deshalb hat es nicht mehr für ein Rückenteil gereicht. Leider ein anonymer Stoffmarkt-Kauf, daher nicht mehr zu reklamieren. ÄRGERLICH. Also jetzt auch Loveboats auf dem Rücken. Naja, gibt Schlimmeres…
Den Schnitt bekommt ihr hier: http://www.mioumiou.de/
collage
Nachtrag: So, jetzt datiere ich das Ding hier um, damit ich wieder zu RUMS darf!

Babyjäckchen

Bild

Die Tochter von Linus‘ Tagesmama hat sich für ihr Babymädchen eine schlichte weiße Kapuzenjacke mit Reißverschluß gewünscht. Wie könnte ich ihr das abschlagen? 😉

Also, her mit meinen Ottobres und einen passenden Schnitt rausgesucht. Fündig wurde ich in Ausgabe 1/2013. Also fix bei Alfatex weißen und rosa Interlock und nen passenden Reißverschluß besorgt und los. Herausgekommen ist eines der wohl schlichtesten meiner Teile überhaupt. Aber schlicht gefällt mir in diesem Fall total gut.

Jetzt muss das Jäckchen in Gr. 62 der kleinen Melina, die noch 56 trägt nur noch passen und gefallen. Und natürlich – genauso wichtig – auch der Mama!

wpid-20140614_093558-picsay.jpg

Und jetzt ab damit zum Creadienstag!

London calling

Gestern war so ein Abend an dem ich so gestresst war (Auto kaputt, Flug übermäßig teuer), dass ich eigentlich nicht mal mehr Lust hatte zu nähen (selten!!). Irgendwas schnelles wollte ich dann aber doch noch zaubern. Heraus kam eine Kurzarm-Toni aus dem London-Stoffrest vom Stoffmarkt. Habe den Schnitt ein wenig verlängert, damit ich das Kleid auch mal ohne Hose oder Leggings drunter anziehen kann.

Hier bekommt ihr die Toni, die superschnell in ein bis zwei Stündchen inklusive zuschneiden genäht ist: http://www.dasmilchmonster.de/E-Books/E-Book-Raglankleid-Toni-.html

toni

Mal schauen, ob ich es mit RUMS zum ersten mal hinkriege. 😉

Das Bloggen und ich…

Ich habe schon öfter mal probiert einen Blog anzufangen – mit dem großen Willen diesen auch regelmäßig zu füttern. Tja, was soll ich sagen? Das Einzige, was ich bisher geschafft habe, ist meine Napalm[un]limited Facebook-Seite regelmäßig zu befüllen. Jeder Versuch einen Blog regelmäßig zu führen, ist dagegen leider immer im Keim erstickt.

Nun versuche ich es noch einmal. Um mich selber zu motivieren, habe ich alle Facebook-Einträge der letzten 1 3/4 Jahre hier schon mal hochgeladen, damit er nicht so nackt ist. Ich weiß noch nicht was daraus wird oder nicht wird. Ob es ein reiner Nähblog bleibt, oder ob ich ab und zu auch mal einen Schwank aus unserem Alltag erzählen möchte. Oder ob er in ein paar Wochen aufgrund von Zeitmangel  wieder in Vergessenheit gerät.

Man wird sehen.

Lady Carolyn

Nachdem es schon gut eingetragen ist, schaffe ich endlich mal meine erste „Lady Carolyn“ von Mialuna hier einzustellen. Schnitt ist super und dank Kam Snaps sogar stillfreundlich. (ja, wir stillen immer noch…)
Ich glaube ich nähe mir bald noch mal ein Shirt passend zur Handtasche.

ladycarolyn