napalm[un]limited

Was ist das denn für ein bescheuerter Name, wird sich so mancher fragen, und noch dazu hauptsächlich für Kinderklamotten…

Ich habe auch schon die ein oder andere böse Email bekommen zu dem Thema, wie es mir denn einfallen könne so einen fiesen Namen zu verwenden und diesen dann auch noch auf die Klamotten meiner Kinder zu nähen. Naja, Geschmäcker sind verschieden, aber ich möchte kurz erzählen wie es zu diesem Namen gekommen ist.

Während meiner Ausbildung mussten wir alle paar Monate in ein Internat in ein kleines Dorf an der Fulda fahren, um dort immer jeweils 2 Wochen lang täglich in Paragraphen zu baden. Meine beiden Hauptmitstreiter und ich gründeten einen Clan, um nicht zu ertrinken  und gaben uns zur zusätzlichen Motivation Warrior-Names. So kam es also, dass es einen Martin Martial, eine Sandra Spitfire und eine Nicki Napalm gab.

Na, jetzt ratet mal was das Einzige ist, das aus der Ausbildung in den Köpfen geblieben ist?

Ich mag meinen Namen!

Aufgrund vermehrter Nachfrage: Ich nähe übrigens immer noch ausschließlich hobbymäßig und für privat, also hauptsächlich für meine Männer und mich und ab und zu für Freunde und habe aufgrund Zeitmangels auch in naher Zukunft nicht vor ein Gewerbe zu eröffnen. Sorry!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s