Kölle Alaaf!

Es ist wiedermal so weit. Köln steht Kopf.

Nach seinem Astronautenkostüm vom letzten Jahr, wollte Jan dies Jahr unbedingt ein Drachen sein. Ein grüner Drachen mit roten Flügeln und gelben Zacken.

„Und ich will auch richtig fliegen können.“

„Und Linus soll genauso ein Drachen sein wie ich, nur mit umgekehrten Farben.“

Okay… runter zu Alfatex. Roten, gelben, grünen Fleece kaufen. Denken, dass es bestimmt eher nach Ampel aussehen wird, denn als Drachen, Gedanken schnell wieder verwerfen. Wenn das Kind so aussehen will, bitteschön.

Nach Hause und Drachenschnittmuster gesucht, keines gefunden. Also musste wieder mal MaThiLas Hoodie herhalten. Bißchen verlängern, mit dem Drachenschwanz lass ich mir noch was einfallen. Richtig fliegen? Also Flügel in die Ärmel, bzw. ins Oberteil reinarbeiten. Frickelig, aber ging ganz gut!

Leider Kinder natürlich nicht vermessen. Als ich dran saß, waren sie dann im Kindergarten, bzw. bei der Tagesmutter oder schon im Bett. Während des Nähens dann der Geistesblitz in Sachen Schwanz. Dreieck drauf und Bündchen drumrum. Vorher noch die elends Zacken in gelb und rot genäht.

Naja, sieht ja ganz passabel aus. Leider konnte ich es erst am nächsten Tag anprobieren und hatte wirklich keine Ahnung, ob die nicht zu lang oder zu kurz geraten waren. Alles auf gut Glück genäht. (sowas mach ich aber auch nur an Karneval…)

Aber es passt. Alles! (Naja, Hose von Jan was kurz… egal!) Und die Jungs lieben ihre Kostüme. Mama glücklich!

Drache Jan:jan

Drache Linus:linus

Und hier beide zusammen:collage1

Und zum Glück haben die Feuerwesen im zweiten Teil von Jim Knopf Frieden mit den Wasserwesen geschlossen, denn sonst hätten Michel und ich mit unseren beiden Jungs wohl nicht zusammen Karneval feiern können.

Bin nämlich dieses Jahr als Sursulapitschi die Nixe, am Rhein rumgelaufen.

nixe

Seit meinem Kampf mit diesem verdammten Tüllgedöns an meinem Unterrock, weiss ich auch warum ich Jungsmama geworden bin. Da nähe ich doch lieber weiter Astronautenanzüge und Drachenkostüme. Örgs!

nixerock

Das Oberteil ist, wie im letzten Blogeintrag zur Edna schon erwähnt, auch wieder ein (abgewandelter) MaThiLa-Schnitt, und zwar ihr Neuester: das coole Wickeldingsbums namens Edna. Musste allerdings tricksen, weil meine Oberweite nicht in das olle Plastikjerseyzeugs in meiner gewohnten Klamottengröße reinpassen wollte.

nixetop

Naja, wieder was dazu gelernt – nächstes Jahr gebe ich lieber ein bißchen mehr Geld für Stoff aus, aber hab dann was vernünftiges da. Dieses Scheißbilligkarnevalszeug kommt mir auf jeden Fall  nicht mehr unter die Maschine. Ich hoffe, dass der Rock den morgigen Dienstagszug noch mitmacht… Danach kann ich ihn eigenltich zum Nubbel um die Ecke bringen. Nächstes Jahr dann noch mal in gut!

So, auch wenn nicht selbst genäht, muss ich Euch dann zu guter Letzt doch auch noch den Matrosen zeigen, der mich aus dem Rhein geangelt hat (allerdings schon vor 8 Jahren). 😉20150215_141220

Advertisements

Probenähen „my cuddle me“ von schaumzucker

Es ist soweit – nach dem süßen Mädchen-Schnitt „cuddle me girl“ von schaumzucker ist nun seit Mittwoch auch endlich das Ebook  für uns große Mädchen, „My Cuddle Me“ online.

Es handelt sich um einen tollen Cardigan-Schnitt, dessen Name Programm ist. Der Cardigan ist so saubequem, dass man sich damit wirklich umkuschelt und umschmust fühlt.

Meine Version ist auch weichem Nicki-Stoff mit Ripp-Jersey als Bündchen. Die Bündchen-Wahl war nicht ganz so glücklich, da dieser Rippjersey absolut keinen Stand hat und deshalb leider im Zusammenhang mit dem schwereren Nickistoff nicht so gut fällt. Meine nächste „my cuddle me“ bekommt standfestere Bündchen. Dennoch liebe ich mein Jäckchen, das so super zu Jeans und eigentlich allem passt.

Hier bekommt ihr seit heute das Ebook:

Und schaut Euch unbedingt noch die anderen tollen Probenähergebnisse an: https://www.facebook.com/media/set/?set=a.833030686754964.1073741848.298034660254572&type=110900060_10152679968406943_6878727357249451352_o 10904536_10152679968706943_8041418481943353240_o

Zwei schwer Verliebte im Partnerlook

Seit geraumer Zeit ist eine ganz bestimmte Kapuzenjacke bei Jan ganz hoch im Kurs. Hier berichtete ich davon. Sie wird sehr oft getragen und an jedem zweiten Nachmittag, wenn ich Jan vom Kindergarten abholte, musste ich seine Jacke erstmal suchen. Nach zwei Malen wusste ich dann auch wo ich suchen musste. Jans Freundin Maya hatte sie wieder an.

Dazu muss man wissen – Jan liebt Maya und Maya liebt Jan. Und Maya liebt Jans Kapuzenjacke. Deshalb habe ich beschlossen ihr eine ähnliche zu nähen – nur in ihren Lieblingsfarben und natürlich ne Nummer größer! 😉 Bei der Stoffauswahl stand mir Jan, wie immer, unterstützend zur Seite. Er war ganz aus dem Häuschen, als er entdeckte, dass es den Stoff ja auch in Maya’s Lieblingsfarben gibt. Also, gekauft und losgelegt und heute war die Übergabe.

Ich glaube wir haben den Nagel auf den Kopf getroffen. Beide waren sehr stolz auf ihren Partnerlook. „So sieht jeder sofort, dass die Maya MEINE Freundin ist!“. Naja, dann wissen wir ja jetzt alle Bescheid.

Bild5

Und hier sind – nachgereicht – noch schnell ein paar Einzelbilder, damit man die Kapuze auch richtig sieht.
SAM_9039

SAM_9051

1

Babyjäckchen

Bild

Die Tochter von Linus‘ Tagesmama hat sich für ihr Babymädchen eine schlichte weiße Kapuzenjacke mit Reißverschluß gewünscht. Wie könnte ich ihr das abschlagen? 😉

Also, her mit meinen Ottobres und einen passenden Schnitt rausgesucht. Fündig wurde ich in Ausgabe 1/2013. Also fix bei Alfatex weißen und rosa Interlock und nen passenden Reißverschluß besorgt und los. Herausgekommen ist eines der wohl schlichtesten meiner Teile überhaupt. Aber schlicht gefällt mir in diesem Fall total gut.

Jetzt muss das Jäckchen in Gr. 62 der kleinen Melina, die noch 56 trägt nur noch passen und gefallen. Und natürlich – genauso wichtig – auch der Mama!

wpid-20140614_093558-picsay.jpg

Und jetzt ab damit zum Creadienstag!

Bodykleid Luisa für Luise

Ich durfte mal wieder Mädchenkram nähen. Und zwar ist das mal wieder eins der tollen Freebooks von Schnabelina, das Bodykleid Luisa inklusive Leggings, kostenlos runterzuladen hier: http://schnabelina.blogspot.de/2012/01/ebook-bodykleid-luisa.html

Ich hoffe Linus‘ Freundin Luise gefällt ihr nachträgliches Geburtstagsgeschenk, und vor allem ihrer Mama, denn die entscheidet ja ob es angezogen wird oder nicht! Ist übrigens Größe 86.

bodykleidluise

Bodykleid Luisa für Baby Melina

Hier mal wieder was für ein Babymädchen, was am 7. April 2014 das Licht der Welt erblickt hat und Linus‘ Tagesmama zur stolzen Oma gemacht hat. Ich liebe ja dieses Bodykleidchen. Wenn hier ein Mädchen wohnen würde, hätten wir davon sicher mindestens 10 Stück im Schrank.
Den tollen Schnitt gibt es hier bei Schnabelina und das Beste: Es ist ein Freebook: http://schnabelina.blogspot.de/2012/01/ebook-bodykleid-luisa.html. Der Schnitt für die Leggins ist auch dabei.
Die süße Mütze ist die Zipfelmütze von Klimperklein. Davon haben wir auch mehrere, allerdings in jungstauglich und größer! In Babygröße noch ne Nummer niedlicher als so schon. http://de.dawanda.com/product/22741117-ebook-Wendezipfelmuetze-Wendemuetze-Schnittmuster

bodykleidmelina

Mädchenkombi

Hier eine kleine Kombi für ein süßes Babymädchen namens Lisbeth in Größe 68, die dann hoffentlich im Frühling / Sommer passen wird.


Kleid: Frida vom Milchmonster: https://www.facebook.com/DasMilchmonster

Hose: Die Knuffelhose aus der Zwergenverpackung Vol II: http://www.farbenmix.de/de/zwergenverp.-2.html

Body wieder mal nach dem Schnittmuster von Schnabelina: http://schnabelina.blogspot.de/p/regenbogenbody-365.html)

lisbeth2 lisbeth1